Joachim Schuster

der jede freie Minute seiner Kindheit im Zoo verbrachte, um dort Tiere zu modellieren, bekam 1954 die Chance seiner Berufung zu folgen und in Leipzig Bildhauerei zu studieren. Nach Beendigung des Studiums gelang ihm und seiner Frau 1958 die Flucht aus der DDR. Seit dieser Zeit lebte er als freischaffender Künstler mit seiner Familie in München.


Neben Skulptur und Plastik, der klassischen Bildhauerei, gehörten bald auch Bleiverglasungen, Fresken, Reliefs und Gobelins sowie Holz- oder Steinschnitte zu seinem Schaffensspektrum. Ausserhalb der Bildhauerei machte er sich als Illustrator für viele Kinder-, Jugend-, Sach- und Lehrbücher einen Namen.


Seine feste Überzeugung war, das Positive anzustreben und nach dem, was Mut und Freude macht, zu suchen. Diese Herzenseinstellung empfindet man in all seinen Arbeiten.

09.07.31 - 30.03.98

KontaktKontakt_Steffen_Schuster.html
Homezur_Form_steffen_schuster.html
Kunst am BauKunst_am_Bau_Steffen_Schuster.html
die SchmolcheDie_Schmolche_von_Steffen_Schuster.html
IllustrationIllustrationen_steffen_schuster.html
Freie Kunstgalerie_steffen_schuster.html